Wochenende in Palermo 

Dieser Ficus hat 130 Jahre auf dem puckel.  Bevor er zurueckgeschnitten wurde soll er einen km Durchmesser gehabt haben. Erinnern mich an Charlys Ficus in Atotonilco,  nach nur 20 Jahren musste er viele mit der Wurzel rausreissen.  Die Wurzeln gingen in seine Fundamente und Abwasserleitungen. Hier in Palermo stehn sie in jedem Park

Es geht kein Weg dran vorbei. Ich muss mit Irma auf Stadtrundfahrt.  Im Doppeldeckerbus gehts los. Na ja die Stadt hat viel alten Kram anzubieten.  Scheint das sie hier in Palermo die meiste Zeit von Auslaendern, Regiert wurden. Auf jeden Fall, hat jeder der Stadt seinen Stempel aufgedrueckt. Ist garnicht so schlecht.  Die alten Haeuser gefallen  mier. Man weis nie was drin Steckt.  Als wir in unserem B & B angekommen sind, dachten wir, was ist denn das fuer ne Absteige. Einmal drinnen im 5ten Stock, wow, was fuer eine Ueberraschung. Das Suedlaendiche leben auf den Strassen, einfach genial. Der Verkehr ist ein organisiertes Caos. Hier Schaut euch mal den Markt an. Ist ein ganzer Strassenzug. Das ist Leben pur.

Irma und ich setzen erstmal ab, und probieren. Nicht schlecht 

Auch ein Besuch bei nem alten Frisuer macht Freude. Lucianos Arbeitsplatz sieht genauso Alt aus wie er selber. Na der weiss wie man mit einem Rasiermesser umgeht.  Danke Luciano. 

Der Tag geht schnell rum. Gehn noch kurz zum Nachtessen in eine der Tausende Trattorias. Sehr lecker. Hier hat jeder seinen eigenen Still. Die Flasche limonchelo kommt ohne zu fragen auf den Tisch. Guter Abschluss fuer Heute.  Hasta Manaña 

Ein Gedanke zu “Wochenende in Palermo 

Sagt mir Eure Meinung / Leave a comment / Su opinión cuenta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s