Dienstag,Achterbahn fahren durchs Allgaeu

Am morgen um 9.30 gehts los. Moni auf ihrer triumpf, Guido auf seine auf seine African Twin, automatich ohne kuplung, 

Ueber viele kleine doerfer gehts bis Pfronten im ostallgaeu, bei super wetter. Wier haben zwei tueten davon  aus México mit gebracht. Punkt zwoelf sitzen wier im falkensteiner hof.  Max kommt auch schon mit seinem 22jahre altem bmw combi um die ecke. Erstmal bin ich erschrocken, die letzten 10 jahre haben wier uns nicht gesehn. Hund rubio hat die jahre besser ueberstanden.  Verbringen tolle zwei Stunden. Auch fuer den hunger.  Alle haben weiswuerste und brezeln, auch rubio.

Nach langer verabschiedung, und ein wenig traurig machen wier uns auf den rueckweg. Die traurigkeit ist bald weck. Hammergeile strecke,welsche Guido ausgesucht hat. Fahren auch nen teil durch oesterreich. Achterbahn fahren total.  Muss an mich halten, zwecks mexicanischer fahrweise. BEI uns zuhause gehts beim ueberholen und geschwindigkeit ein wenig lockerer zu. Geht hier nicht, leider. Aber trotzdem, absolut super gsi

Wie man hier sieht,  ist auch das leibliche nicht zu kurz gekommen

Gegen 7 am abend sind wier wieder in vogt, basislager. Moni sorgt fuers abendessen. Rotebeetesuppe vom feinsten und nen schweizer wurstsalat. Es ist 10uhr ab in die Falle. Morgen gehts auf ne drei laender tour. Hasta manaña 

Sagt mir Eure Meinung / Leave a comment / Su opinión cuenta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s