Ruta Europa 2014 – Zaragoza Madrid

Da ist sie nun angebrochen, unsere letzte Etappe, 300 km von Zaragoza nach Madrid.

Letzte Etappe

Schlussspurt. Ein Tag mit Wetter wie im Bilderbuch, Madrid erreichen wir gegen 15.30 Uhr.

das letzte mal auf dem Töfli, Tere

Wir treffen alle wohlbehalten bei España en Moto ein und dort freut man sich wirklich, uns zu sehen, tolle Begrüssung!

Madrid, Rückkehr zu España en Moto

Unsere Reisekoffer wurden schon bereit gestellt, wir ziehen uns um und verpacken wehmütig unsere Töfli-Klamotten.

Diego, der Besitzer, lässt es sich nicht nehmen, uns alle zum Abendessen einzuladen. Aber gerne! Also ab ins Hotel, Koffer nochmal auf, umpacken, schick machen – Irma ist voll im Stress. Um 21 Uhr sind wir verabredet

mit Diego beim Essen

mit Diego beim Essen

Ein super leckeres Essen, reden, Erfahrungen austauschen, feiern bis 1 Uhr morgens: wunderbarer Abschluss einer herrlichen Motorrad-Reise!

¡Gracias, Diego, muy majo por tu parte!

 

Habe ich am Anfang dieses Berichts geschrieben die „letzte“ Etappe? Soso!

Wer sagt in Spanien schon, das letzte…. also z.B. das letzte Glas.. ? nee,nee, man sagt nicht „el último vaso“, sondern „el penúltimo vaso!!! El último wäre wirklich das letzte Glas, bevor man in die Kiste gelegt wird.

Und wir schliessen hier unsere penúltimo etapa, denn – wir sind reif für die Insel!

Dran bleiben, amigos!

 

 

Ein Gedanke zu “Ruta Europa 2014 – Zaragoza Madrid

  1. Pingback: Hacienda Alemana » Blog Archive » Mike’s Travelstorys

Sagt mir Eure Meinung / Leave a comment / Su opinión cuenta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s