Mex2Pan – Nicaragua und Costa Rica

Mittwoch 05.02.2014

Verabschiedung von Remo, schon wieder mit den nächsten Empfehlungen und kurz nach 08:00 Uhr rollen wir.

Mann, sind das Kolosse, …zum Foto fährt Mike auch nur hinten bei…

Ochsengespann Nicaragua

Um kurz nach 09:00 Uhr, in La Virgin, immer noch am Nicaragua See, treffen wir die Entscheidung, doch nicht San Juan del Sur am Pazifik anzulaufen, sondern die Grenze hinter uns bringen und Richtung Laguna de Arsenal in Costa Rica. Wir wollen bis morgen Nachmittag die BMW-Agentur in San José erreichen, um gegebenenfalls noch vor dem Wochenende Zeit für eventuelle Reparaturen zu haben.

Wir laufen in die Aduana Nicaragua ein, die Ersten die uns mit freudestrahlenden Gesichtern entgegenkommen, sind Eli und Jürgen! Sie haben ihre Aus- und Einreiseprozedur erfolgreich hinter sich gebracht, unsere Freunde und ihr Toyota befinden sich wieder legal in Nicaragua.

Zoll Nicaragua

Etwa ein Stunde kostet uns die Ausreise aus Nicaragua, weitere anderthalb bis zwei Stunden die Einreise in Costa Rica, Ausgaben ca 30 USD pro Person und Moped.

Nach der Grenze liegen gleich mal einige Strommasten flach, die Kabel spannen sich über die Strasse. LKWs im endlosen Stau, kleinere Fahrzeuge suchen sich, fast durch die Vorgärten der Anwohner, einen Weg.

Costa Rica - Stau

Bis Cañas bleiben wir auf der Panamericana, dann biegen wir ab nach Norden auf die 142 nach Arenal.

Costa Rica, Laguna Nuevo Arenal

Bei leichtem Nieselregen kommen wir über die Berge um die Laguna nach Nuevo Arenal. Bereits unterwegs machen Hinweisschilder auf Tom´s German Bakery aufmerksam, wir wissen bereits von Freunden davon. Klar ist das die erste Anlaufstation, supereinfach auf der Hauptstrasse zu finden. Tom ist da und auch Claudia und Thomas, zwei junge Schweizer, die schon seit anderthalb Jahren auf ihren 690er Katis in Süd- und Zentralamerika unterwegs sind, in wenigen Monaten soll ihre Reise in Mexiko enden (…unterbrochen werden?)

Costa Rica - Restaurant Costa Rica - Tom's German Bakery Nuevo Arenal

Eine Hausmacher Platte mit Brot, Bretzeln! und Bier, Tom reserviert derweil eine Unterkunft, quatschen…Relax…!

Costa Rica - Tom's German Bakery

Hey, da sind ja auch die Sticker von Stefan und Jörn (www.moppedrun.de) , Heidi und Bernd, den Boomers….

Wann und wie auch immer, wer hier durchkommt und Tom´s Laden (www.tomspan.com) nicht besucht, ist selbst dran schuld.

Donnerstag 06.02.2014

Costa Rica - Nuevo Arenal 1

Costa Rica - Nuevo Arenal 2

Costa Rica - Nuevo Arenal 3

Wir verlassen unsere kleine, aber saubere 20 USD – Zelle zeitig und stärken uns bei Leberkäs mit Spiegelei, Bretzeln , starkem Kaffee und Toms Vitamin-Algen-Mixgetränk.

Costa Rica - Nuevo Arenal Tom's Bakery

Es geht weiter, entlang der Laguna, vorbei am Vulkan Arenal Richtung San José.

Costa Rica - Laguna und Vulkan Nuevo Arenal

Costa Rica - Vulkan Arenal

Costa Rica - tierischer Verkehr

Nachmittags um vier rollen wir, ohne übermässigen Stadverkehr, bei BMW Motorrad Costa Rica auf den Hof.

Adolfo, Werkstattkoordinator und mein Kontakt, begrüsst uns. Daten aufnehmen, erste Begutachtung. Wir vereinbaren, dass ich morgen früh um acht Uhr da bin und Johnny der Chefmechaniker sich das gleich mal ansieht.

Während ich noch in der Werkstatt bin, hat Mike sich schon mit Gabriel, einem weiteren BMW-Kunden bekannt gemacht. Gabriel ist Mitglied des BMW Clubs Costa Rica, nimmt sich gleich unser an und führt uns zum nah gelegenen, sehr angenehmen Hotel Isla Verde.

Von dort nehmen Mike und ich den Linienbus ins Stadzentrum. Wir steigen direkt vorm zentralen Markt aus dem Bus aus, da lachen uns aus einem Metzgereistand

Wurstringe an, die wie leckere, grobe Fleischwurst ausschauen.

Frühstück in Costa Rica

Costa Rica - San José Markt

Zwei ordentliche Stücke gekauft, ein Weissbrot dazu, schmeckt klasse und der dringendste Hunger ist erledigt. Busfahren plus ordentliche Brotzeit 1,20 USD pro Mann, wer hat gesagt Costa Rica wäre so teuer…?

Costa Rica - San José

Später greift uns Gabriel wieder auf, wir fahren in ein aktuelles Szene-Bier-Restaurant, Preise im gehobenen Niveau jeder Grossstadt dieser Welt, Bierauswahl sehr gut, aber hier, bis zu äusserst teuer, ne Yuppie-Bude…

Costa Rica - Bier ist teuer

…hier können wir uns nur ein Kleines leisten…

Comida ist unterdurchschnittlich, WAS SOLLS, …wir unterhalten uns angeregt und bis wir um elf Uhr auf.brechen, hat sich das, gar nicht so kleine, Lokal bis auf den letzten Platz gefüllt

Freitag 07.02.2014

Um acht Uhr bin ich in der Werkstatt. Johnny hatte gestern schon darauf getippt, dass das Problem von dem Austauschkupplungshebel selbst stammen könne. Wir bauen diesen ab und wirklich, die Sicherungsmutter des Pins zur Einstellung des Kupplungsspiels ist herausgefallen, der Stössel hat sich dann selbst verstellt und ohne Spiel das Dichtungspaket ein wenig verschoben. Richtig einstellen und sichern, Dichtungen  richten, neue Flüssigkeit und Entlüften, gemäss meiner Probefahrt sollte es nun in Ordnung sein.

Johnny schaut sich auch die Felge an, seine Kriterien,

–       der Reifen verliert keine Luft

–       keine Speichen sind gebrochen

–       keine Vibrationen oder starken Unruhen beim Fahren

können wir allesamt positiv abhaken, also, die Felge bleibt drauf.

Reifenwechsel kann auch noch bis Panama warten, tja, wenn man mir hier nicht mehr “empfehlen” will, bleibt denn nur noch die Kupplungsreparatur zu bezahlen…

Ich lade meinen Krempel wieder auf und will bei Adolfo die Rechnung abholen…, nein, er habe mit Johnny gesprochen und eine Bezahlung für diese Hilfe wäre nicht nötig…, …ich bin sprachlos!

Zusammenfassend:

–       Dreizehn Minuten nach meiner Email-Anfrage aus Leon, Nicaragua, hatte ich bereits eine komplette Antwort auf meine Fragen.

–       Umgehende Fehlerdiagnose und Behebung des schleichenden Kupplungsproblems in der Werkstatt in unter dreissig Minuten.

–       Nicht umsatzfördernde Diagnose zum “Nicht-Ersetzen” von Bauteilen…

Costa Rica - BMW Motorrad Service San José

…BMW Costa Rica,  mit Johnny und Adolfo!

Freundlicher, aufmerksamer Service, Kompetenz und Engagement…Ihr Jungs von BMW Motorrad COSTA RICA seid für mich die GRÖSSTEN!

Zurück in unserem Hotel, Mike ist unterwegs, ich lese und schreibe ein wenig, am frühen Nachmittag müssen wir unser Zimmer wechseln, danach gehts wieder in die Stadt.

Costa Rica - San José, Stadt

Costa Rica - San José Stadt 2

Der Versuch ist´s wert…

Costa Rica - der Barbier von San José

Am Abend holen uns Gabriel inclusive Frau und Tochter ab, es geht in die Berge zu einem traditionellen Lokal, Begleitung, Essen und Unterhaltung hervorragend.

Costa Rica - Restaurant

Costa Rica - Party

Es gibt viel zu Entdecken in Costa Rica!

7 Gedanken zu “Mex2Pan – Nicaragua und Costa Rica

  1. ich stelle immer mehr fest, das die biker eine eigene gemeinde sind, gefaellt mir, weil sie so hilfreich sind, anscheinend eine welt fuer sich. bin wieder in sil, und uebernaechste we dann in der hacienda

Sagt mir Eure Meinung / Leave a comment / Su opinión cuenta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s