Mex2Pan – Guatemala-City und weiter nach El Salvador

Montag 27.01.2014

Cisco wohnt alleine in einem alten Häuschen auf dem Gelände seiner Fabrik. Über 200 Mitarbeiter bedienen in den sauberen, gepflegten Einrichtungen Maschinen, hauptsächlich zur Herstellung von Socken. Wir sind von denselben…

Ein reichhaltiges Frühstück und wir rollen durch die Vororte von Guatemala Stadt. Wir lassen die Motorräder in der BMW Agentur,  danach ziehen wir mit Cisco durch die Stadt, kaufen ein, kochen am Abend für die neuen Freunde, ein sensationell unereignisreicher Tag.

Guatemala Stadt:

Guatemala City 1

Guatemala City Mike und Uli

Lieber in der dunkelsten Kneipe…, Marimba am frühen Nachmittag

Guatemala City Bar Marimba

In Junggesellenhaushalten muss man improvisieren…

Knödel-Köche

Roxy lernt Semmelknödel schleifen…

Semmelknödel-Schleifen

Gulasch mit Knödel sind der Hauptgang, gute Laune die Beilage:

Gulasch mit Knödel in Guatemala

Dienstag 28.01.2014

Spät werden wir wach, bereiten das Frühstück und kehren zurück zur BMW-Agentur. Mikes Maschine ist bereits fertig, ein elektronisches Bauteil wurde ausgetauscht, doch was ist mit meiner? Es fehlt ein Ersatzteil, das man aus der zweiten Niederlassung holen soll, im Computer ist aber kein Preis für Deckel und Dichtung des Kupplungsflüssigkeitsbehälters gespeichert, also kann man das Ding nicht ausliefern… Der Preis für die äquivalenten Teile des Bremsflüssigkeitsbehälters ist jedoch gespeichert, ich schlage vor das als Referenz zu nehmen und von mir aus das Doppelte anzusetzen. Langsam schwillt mir der Kamm…, Mike übernimmt und ich gehe zur Motorradwerkstatt unserer Chinos, 150 m von der Werkstatteinfahrt BMW entfernt. Wäre ich nur gleich zu denen gegangen, wir fühlten uns jedoch wegen der Unterstützung am Wochenende verpflichtet.

Mit Majo vor der Werkstatt von Tai

Die Werkstatt Tai in Guatemala City

Majo ist Roxys (“Knödelschleifen” siehe oben) Schwester und will mit der 230er Hero, einem Honda-Lizenzbau Ende Februar alleine durch Mexiko nach Florida und zurück fahren. Wir geben ihr unsere Kontakte um gegebenenfalls unterstützen zu können.

Während ich den Bericht fertigmache und losschicke, eist Mike meine Dicke los.

Bezahlt hat er schon, also ab zum Essen. In den unteren Gängen ein paar Mal aufgezogen, scheint in Ordnung zu sein.

Bei der Berg- und Talfahrt zurück, spüre ich schon wieder das Rutschen.

Ich betrachte mir die “Arbeit”, meiner Ansicht nach hat man nur Deckel und Dichtung getauscht, weder “abgedrückt”, noch richtig entlüftet und schon gar nicht die Flüssigkeit erneuert.  Den neuen Deckel hat man dafür so draufgeknallt, dass ich beim Öffnen fürchte den Behälter zu verdrehen. Wir enlüften , besprechen mit Cisco den weiteren Weg bis Costa Rica und gehen früh schlafen.

Und dran denken:

In Guatemala aus der Fahrzeugannahme der BMW-Motorradagentur heraus, 150 m nach links, auf der anderen Strassenseite gibt es Leute, die sich wirklich um Motorrad und Kunden bemühen. Jose Fernando “Tai” ist chinesischer Abstammung, in Guatemala geboren, er und sein Cousin führen die Werkstatt, beide fahren F800GS.

Mittwoch 29.01.2014

Spätestens am dritten Tag fängt der Fisch an zu stinken, wir müssen Cisco entlasten, früh raus, ein letztes Frühstück zusammen und “Adios, hermano”! Wir hoffen, dass wir Dir irgendwann auch mal einen Stein in den Garten werfen können…

Abschied aus Guatemala

Wir fahren auf der Carreterra 8 Richtung Grenzübergang Valle Nuevo. Guatemaltekische Seite ohne Probleme ruck-zuck erledigt. Man stellt uns ein Papier für eine zeitweilige Ausreise aus, da wir binnen 90 Tagen wieder Guatemala durchqueren werden, Kosten fallen dafür nicht an.

Grenzübergang nach El Salvador

In El Salvador müssen wir Kopien machen, vom Ausreisepapier Guatemala, der Seite mit Bild und der Seite mit Ausreisestempel Guatemala im Reisepass, sowie von Führer- und Fahrzeugschein, 1 USD für 2 Kfz und Personen.

Weitere Kosten fallen nicht an, aber 1 Stunde vergeht für die Papierarbeit, obwohl der Grenzpunkt kaum befahren ist.

Ankunft in El Salvador

Nächstes Ziel: Lago de Coatepeque, eine Empfehlung unserer guatemaltekischen Freunde. Schon um kurz nach 14:00 Uhr sind wir da. Etwas zu Essen und Trinken und Weiterfahren…  oder nicht? Der See ruhig und 25 Grad warm, kaum Besucher, gutes Essen, Bier für einen Dollar, flottes Wifi… wir bleiben im Rancho Alegre.

Rancho Alegre, Lago de Coatepeque, El Salvador

Relaxen im Rancho Alegre, Lago Coatepeque, el Salvador

Lago de Coatepeque

In Summe:

1 plato mixto de mariscos   (Meeresfrüchteplatte)

1 plato mixto de carnes      (Fleischplatte)

25 cervezas     (Bier)

1 Übernachtung für 2 Personen

+ Trinkgeld

= 100 USD

Atmosphäre und Feeling unbezahlbar, für Alles andere gibts…

Abendstimmung am Lago de Coatepeque, El Salvador

Aber Morgen gehts zum Pazifik!!!

2 Gedanken zu “Mex2Pan – Guatemala-City und weiter nach El Salvador

  1. toll der bericht, vor allen dingen das kommentar vom fisch, ich kenne nur : piscis primum a capite foetet
    zuerst stinkt der fisch vom kopf her, das aber von der arbeit.
    viel spass am pazifik, la union, la libertad in salvador waren fuer mich der einstieg in mittelamerika, da wusste ich hier irgendwo willst du leben, es wurde dann mexico

Sagt mir Eure Meinung / Leave a comment / Su opinión cuenta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s