Vom Pazifik über das Rückgrat des Teufels in die Sierra Gorda Teil 5

Die Reise geht allmählich in die letzte Runde. Wir wollen unbedingt nach Querétaro, dort findet nämlich ein Harley-Davidson Event statt, ganz im Zeichen der Helloween-Nacht.

Biker Spielchen

Harley Davidson Treffen Querétaro 2013

biking Helloween

In Querétaro-Stadt übernachten wir wie immer im Home , einem Bed & Breakfast, geführt von einer Kanadierin. Es liegt zentral in der Altstadt, kann man empfehlen.

Irma in der Altstadt

Nun, das Harley-Treffen, was soll ich sagen? Schlecht organisiert, nichts besonderes, aber wenigstens gab’s ein paar verrückte Maskierungen. Ein paar Eindrücke:

Harley Davidson Treffen Querétaro 2013 - böhse Jungz

Harley Treffen, Helloween

Helloween Queen

teuflisch....la Irma

José diablito

Wir übertreiben’s nicht mit der Helloween-Sause, am nächsten Morgen müssen wir uns auf den Rückweg machen.

Durch die Sierra

Wie üblich wird der Count-Down in Atotonilco in Charly’s Anlage eingeläutet, in der Regel mit zuviel Essen und einigen ! Tequilas! Über Charly und seine Bungalow-Anlage brauche ich nicht mehr viel zu schreiben, wer ein bisschen nachlesen will, bitte hier aus der Sicht von Vallartina: http://vallartina.wordpress.com/2011/10/05/buenas-vibras/

Charly und seine BMW

Die Rückfahrt nach Puerto Vallarta führt uns wieder einmal über die bevorzugte Strecke via Mascota, dieser Streckenabschnitt ist wesentlich schöner und besonders für Biker eine klasse Strecke, als die Route über die Autobahn Guadalajara-Tepic und durch die Dörfer entlang an der Küste (zuviel LKW- und Busverkehr!).

El Capitan immer gut gerüstet

Ein bisschen Wehmut kommt vielleicht auf: dies war mein letzter Trip mit der Harley, sie steht zum Verkauf.

Am 15. Januar 2014 beginnt jedoch schon wieder eine neue Herausforderung: mit meiner BMW-Maschine geht es von Puerto Vallarta nach Panama! Ein Freund hat sich kurzentschlossen entschieden, mit mir zu fahren, es wird also garantiert nie langweilig werden.

Ich selbst bin gerade fleissig am Üben, um meine Eindrücke von diesem neuen Trip in dieses Blog  einbringen zu lernen, ehrlich gesagt, ich sitze lieber und stressfreier auf meiner Maschine als mich durch die verwirrende Blogschreiberei zu quälen. Aber man hat schliesslich Freunde, und so hat sich Vallartina bereit erklärt, meine schriftstellerischen Versuche in geordnete Blogbeiträge umzuarbeiten. Trotzdem werde ich natürlich versuchen, alle Eindrücke und Erfahrungen dieser Reise so authentisch wie möglich weiter zu geben und ich würde mich freuen, wenn meine Leser mich auf diesem Trip begleiten würden!

Kommt gut durch die Tage, ich melde mich so oft ich Internet-Anschluss haben werde und Euch auf dem Laufenden halten kann!

Und nicht vergessen: Kommt mal nach Mexiko, es ist viel schöner und wesentlich ungefährlicher als Ihr glaubt. Gut, eine Gefahr gibt es schon: Manchmal wollen manche Leute gar nie mehr weg!

4 Gedanken zu “Vom Pazifik über das Rückgrat des Teufels in die Sierra Gorda Teil 5

  1. Spannende Reiseberichte.. mach weiter so.. ich bin schon gespannt auf die Fahrt nach Panama!
    Vielen Dank dass ich mitfahren durfte.
    Ich wünsch dir allzeit gute Fahrt!
    Ein Gastleser.

    • Herzlich willkommen, Esther, auf meinem neuen Blog. Es freut mich natürlich, wenn meine Beiträge gefallen und meine Leser Interesse an meinen Mexiko-Touren haben. Während meiner Reise bis Panama werde ich wahrscheinlich auf vielen Stationen keinen oder nur begrenzten Internetzugang haben, ich werde aber mein Bestes tun, um Berichte von den Etappen einzustellen.
      Beste Grüsse

Sagt mir Eure Meinung / Leave a comment / Su opinión cuenta

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s